10 Jahre BRÜLLMANN Rechtsanwälte – 10 Jahre konsequenter Anlegerschutz und mehr

14.12.2017

Der Start ins neue Jahr ist für die Kanzlei BRÜLLMANN Rechtsanwälte diesmal ein ganz besonderer. Denn genau am 1. Januar 2018 feiert die Kanzlei aus dem Herzen Stuttgarts ihr zehnjähriges Bestehen.

 

Zehn Jahre BRÜLLMANN Rechtsanwälte heißt auch zehn Jahre erfolgreicher und konsequenter Einsatz für den Anlegerschutz und Verbraucherschutz. Im zurückliegenden Jahrzehnt konnte die Kanzlei wichtige Erfolge für ihre Mandanten erzielen und setzte deren Ansprüche auch vor Oberlandesgerichten und dem Bundesgerichtshof durch.

 

Das Jubiläum ist für Rechtsanwalt Marcel Seifert natürlich kein Grund, sich auf dem Erreichten auszuruhen: „Für uns ist es Ansporn, die Interessen unsere Mandanten weiterhin zielorientiert, effektiv und immer in enger Absprache zu vertreten. Dabei können die passenden Lösungen entweder außergerichtlich aber auch gerichtlich erreicht werden. Und wenn der Weg bis vor den Bundesgerichtshof führt.“

 

BRÜLLMANN Rechtsanwälte versteht sich als Kanzlei für das Wirtschaftsrecht. In den Anfangsjahren widmete sie sich vorwiegend dem Bank- und Kapitalmarktrecht. Im Laufe der Jahre wurde die Expertise erweitert und so finden Mandanten auch in Fragen des Arbeitsrechts, des Erbrechts, des Internet- und IT-Rechts oder des Versicherungsrechts bei BRÜLLMANN Rechtsanwälte kompetente und erfahrene Ansprechpartner, die sich um die optimale Lösung ihrer Anliegen kümmern.

 

Ein Schwerpunkt der Beratung liegt nach wie vor im Bank- und Kapitalmarktrecht. Denn immer wieder müssen Anleger erfahren, dass ihre Geldanlagen fehlschlagen und ihnen große Verluste drohen. Mal sind es die schlagzeilenträchtigen Skandale wie z.B. bei S&K, Infinus oder Malte Hartwieg, mal sind es aber auch Beteiligungen an geschlossenen Fonds, Unternehmensanleihen, Genussrechten, etc., die Anleger in die Bredouille bringen. „In den meisten Fällen haben die Anleger rechtliche Möglichkeiten, die sie bei konsequenter Ausnutzung vor den hohen Verlusten bewahren können“, erklärt Rechtsanwalt Marcel Seifert.

 

Zu den beherrschenden Themen gehört aktuell der Abgasskandal einhergehend mit Wertverlust und drohenden Fahrverboten bei Diesel-Fahrzeugen. Auch hier verfolgt BRÜLLMANN Rechtsanwälte konsequent die Interessen der geschädigten Käufer, sei es durch die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen oder den Widerruf der Autofinanzierung verbunden mit der Rückabwicklung des Kaufvertrags.

 

Egal, um welche Rechtsangelegenheit es geht, im Zentrum der Beratung steht bei BRÜLLMANN Rechtsanwälte immer der Mandant. „Unser Ziel ist es immer, seine Interessen unbürokratisch und effizient durchzusetzen“, erklärt Rechtsanwalt Seifert.

 

Die Aufgaben sind in den vergangenen zehn Jahren gewachsen und mit ihnen die Ansprüche an eine kompetente Rechtsberatung. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, kümmern sich inzwischen vier Rechtsanwälte um die Mandanten. Namentlich sind dies Marcel Seifert, Hansjörg Looser, Eva Birkmann und Frederick M. Gisevius. Unterstützt werden sie dabei von einem freundlichen und kompetenten Team aus Rechtsanwaltsfachangestellten und Auszubildenden.

Kontaktieren Sie uns

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@bruellmann.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *
Aktuelles
29.03.2020

Der Europäische Gerichtshof gibt dem Widerrufsjoker eine neue Chance. Zur Sache C 66/19  hat der EuGH aktuell entschieden, dass Kaskadenverweise in Widerrufsbelehrungen von Verbraucherkrediten nicht dem Grundsatz „prägnant und verständlich“ folgen. „Rund 20 Millionen Verträge zu Autofinanzierungen und Leasing könnten davon in Deutschland betroffen sein“, so der Stuttgarter Rechtsanwalt Marcel Seifert – Partner bei Brüllmann Rechtsanwälte - der bereits zahlreiche Widerrufe gerichtlich und außergerichtlich durchgesetzt hat.
06.03.2020

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf den Arbeitsplatz. Schutz vor Ansteckung, Quarantäne oder Kurzarbeit sind Themen die Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen beschäftigen. Dabei geht es nicht nur um den Schutz der Gesundheit, sondern auch um rechtliche Aspekte.
08.01.2020

Im Zusammenhang mit Abgasmanipulationen verklagen Aktionäre die Daimler AG auf Schadensersatz. Hintergrund der Klagen sind unterbliebene Informationen über die Verwendung unzulässiger Abschalteinrichtungen. Es ist davon auszugehen, dass ein Musterverfahren nach dem Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz (KapMuG) gegen Daimler noch in diesem Jahr eröffnet wird.
14.12.2017

Der Start ins neue Jahr ist für die Kanzlei BRÜLLMANN Rechtsanwälte diesmal ein ganz besonderer. Denn genau am 1. Januar 2018 feiert die Kanzlei aus dem Herzen Stuttgarts ihr zehnjähriges Bestehen.   Zehn Jahre BRÜLLMANN Rechtsanwälte heißt auch zehn Jahre erfolgreicher und konsequenter Einsatz für den Anlegerschutz und Verbraucherschutz. Im zurückliegenden Jahrzehnt konnte die Kanzlei wichtige Erfolge für ihre Mandanten erzielen und setzte deren Ansprüche auch vor Oberlandesgerichten und dem Bundesgerichtshof durch.