Rückrufservice

anwalt automotive motorschaden

Automotive

Recht bei allem was rollt - Ihre Anwälte für Motorschäden

BRÜLLMANN Rechtsanwälte - Ihre Adresse für Schadenersatz nach kapitalen Motorschäden und im Abgasskandal in Stuttgart und deutschlandweit

Kapitale Motorschäden - Schadensersatz, Klagen, Gutachten

Die Kanzlei BRÜLLMANN Rechtsanwälte bietet anwaltlich hoch professionelle Unterstützung bei der Lösung von Konflikten mit dem Hersteller Ihres Fahrzeugs.  Wir vertreten private Autonutzer, aber auch gewerbliche Fahrzeugbesitzer und/oder Flotten-Betreiber bei der gerichtlichen und außergerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber den Herstellern.

Als spezialisierte Rechtsanwälte verfolgen wir den Abgasskandal seit 2015 und sind sehr erfolgreich bei der Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen nach Motorschäden gegen Volkswagen.

Kooperationen

Unsere Spezialisierung "Automotive"

Auch etwas zufällig kamen wir 2016 durch unser frühes Engagement im Dieselskandal in Kontakt zu T5-Besitzern. Aus welchem bis heute noch unbekannten Gründen auch immer wurde der VW-Bus-Motor aus der Liste der Modelle gestrichen, mit denen man an der damaligen Sammelklage gegen VW teilnehmen konnte. Bulli-Fahrer gingen leer aus. Durch die Kontakte zur treuen Fangemeinde erfuhren wir recht schnell von den Problemen des BiTurbo-Motors und konnten neben den ersten T6-Dieselskandal-Urteilen auch rasch (und bis heute anhaltend erfolgreich) T5-Besitzern bei vielen Schadensrekonstruktionen nach kapitalen Motorschäden weiterhelfen und unser Herz für Bulli-Fahrer beweisen. Aktuell erweitern wir unser Rechtsgebiet "Automotive"  um weitere Themen.

T6 motorschaden multivan

Volkswagen Downsizing

Probleme durch Downsizing bei niedrigen Drehzahlen

Die bewusste Hubraumreduzierung zur Optimierung der Produktionskosten gilt als Hauptgrund für die Vielzahl an auftretenden Motorschaden. Ein Golf leistet mit 1 Liter Hubraum 115 PS, der Ford Fiesta ST sogar 10 bei 1,2 Litern Hubraum. Immer weniger Material wird immer mehr Leistung abverlangt. Das kann nicht bis ins Unendliche fortgesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr darüber, welche Probleme wie z.B. LSPI (Low Speed Pre Ignition) durch Downsizing ausgelöst werden und wie Sie dafür sorgen können, nicht auf den Kosten sitzenzubleiben.

Mega Knocking bei hohen Drehzahlen

Schadensbilder, die durch Fehlzündungen ausgelöst werden, kommen nicht nur bei niedrigen Drehzahlen vor, sondern auch bei Hochleistungsmotoren in höheren Drehzahlbereichen. Solche sogenannten "Super Knocks" lassen Motoren explodieren wie ein Ei in der Mikrowelle.

Konstruktionsfehler und Qualitätsmängel

Gutachterlich lassen sich bei bestimmten Autos eine Fülle von Konstruktions- und Materialfehlern nachweisen. So gestaltet sich die Abgasrückführung beim VW Bus T6 mit dem EA288 Motor als höchst anfällig. Schäden betreffen nicht nur das Bauteil selbst, sondern zerstören in der Folge den kompletten Motor. Beim VW-Bus T5 sorgt ein sich auflösender Aluminium-AGR-Kühler für Sand zwischen den Laufflächen und damit für kapitale Motorschäden.

LSPI, Downsizing

Der Selbstzünder und 4-Takt-Verbrenner verlassen die Bühne und die Hersteller planen einen möglichst kostengünstigen Übergang - auf Kosten der Verbraucher. Wir lassen das nicht zu.

Batteriefehler

Wussten Sie, dass Hersteller ihren in E-Autos verwendeten Batterien eine maximale Lebensdauer von 160.000 Kilometern zutrauen. So lang sollte eine Batterie halten - tut sie das nicht, ergibt sich ein Schadenersatzanspruch

 

Anrufen und Termin vereinbaren

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch

0 800 00 1959 bundesweit kostenlos

Ihr Recht im Motorschadensfall

Wir setzen Ihre Ansprüche gegen den Hersteller durch

Ob Ihnen Schadenersatz in Form einer Beteiligung des Herstellers an den Reparaturkosten zusteht, ist eigentlich eine reine Rechensache. Bauteile sollten 160.000 km halten, die Wirtschaftlichkeit wird anhand der maximal zu erwartenden Laufleistung berechnet. Ergibt sich daraus ein einzufordernder wirtschaftlicher Schaden, muss der Hersteller diesen ausgleichen

 

 

 

Idealerweise rufen Sie uns an und wir besprechen das weitere Vorgehen. Eine erste Einschätzung Ihres Falles ist kostenlos.

Anwalt.de - Bewertungen

Herr Frederick Gisevius studierte an der Eberhard Karls Universität in Tübingen Rechtswissenschaften.

Bereits während des Studiums erlangte Herr Gisevius  durch die Wahl des Schwerpunktes Wirtschaftsrecht, Kenntnisse auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, europäischen und deutschen Kartellrechts sowie auf dem Gebiet des Bankrechts.

Das anschließende Referendariat absolvierte Herr Gisevius im Landgerichtsbezirk Stuttgart und beendete dieses erfolgreich. Aufgrund seiner fachlichen Kompetenz arbeitete Herr Gisevius als Korrekturassistent an der Eberhard Karls Universität während des Referendariats.

Die Zivilstation im Referendariat leistete Herr Gisevius am Landgericht Stuttgart an einer Kammer für Bank- und Kapitalmarktrecht ab. Frederick Gisevius hat einen Schwerpunkt auf die juristische Betreuung von VW- T5- und T6-Besitzern gelegt.

Sekretariat: Frau Kalaitsidou
Tel:  0711 / 520 888 - 29
Fax: 0711 / 520 888 - 23
E-Mail: info@oeltod-anwalt.de

Schadens-
Berechnung

Nach Analyse Ihres Falles berechnen wir die mögliche Höhe eines zu erwartenden Schadensersatzanspruchs. Die Dazu notwendigen Daten können Sie uns hier mitteilen. Die Berechnung des Schadens ist kostenlos, ist daher auch ohne jede Gewähr. Hier zum Formular

Schadens-
Begutachtung

Eine konkrete Schadensberechnung ist in einigen bestimmten Fällen nur durch eine amtliche Begutachtung durch vereidigte Sachverständige möglich. Wir kooperieren mit Experten deutschlandweit. Hier zum Formular

Durchsetzung des Anspruchs

Nach eingehender Prüfung und der unter Umständen gegebenen Möglichkeit der Einbeziehung einer Rechtsschutzversicherung gehen wir ins außergerichtliche Verfahren und reichen dann – falls notwendig, Klage ein. Hier zum Formular

Kontaktieren Sie uns

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@bruellmann.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *
Aktuelles
25.04.2024

Um die Grenzen der Haltbarkeit moderner Motoren beurteilen zu können, muss man sich bewusst sein, dass Entwicklungsgrenzen erreicht wurden. Anforderungen an den Umweltschutz, an die Wirtschaftlichkeit, die Performance und die Sicherheit von Fahrzeugen können immer schwerer erreicht werden. Was den Herstellern in der Übergangszeit blieb, war, die Dehnbarkeit dieser Anforderungen in einem größtmöglichen Maß auszunutzen.
25.04.2024

Viele  Motorschäden werden von frustrierten Autobesitzer meist klaglos akzeptiert - zumindest dann, wenn das Auto entsprechend alt und ist und auch gut genutzt wurde. Wenn allerdings ein kapitaler Motorschaden bei 70.000 Kilometern oder früher eintritt und weder Händler noch Hersteller für die Schadensübernahme herangezogen werden können, dann wird aus Frust schnell Wut.
25.04.2024

Mega-Klopfen, Mega / Super Knocking oder Hyper-Knocking ist ein motorschädigendes Ereignis bei Verbrennungsprozessen von 4-Takt-Motoren. Durch die Selbstzündung von Schmierölnebel aus dem Turbolader und der Kurbelgehäuseentlüftung kommt es im Brennraum zu unplanmäßigen vorzeitigen Verbrennungen, die den eingespritzten Kraftstoff explosionsartig entzünden.  Unterschieden werden muss zwischen Schadensereignissen die bei extrem hohen und extrem niedrigen Drehzahlen auftreten.
25.04.2024

Der  Anlass ist schon ärgerlich, wenn dann noch was schief geht, ist's doppelt blöd: Nach einem kapitalen Motorschaden müssen Verbrenner- oder Dieselmotoren entweder generalüberholt, besser ausgetauscht werden. Autofahrer, die schon einmal auf den Kosten sitzen geblieben sind, fragen sich, wer Garantie oder zumindest die gesetzliche Gewährleistung, bzw. den Schaden  übernimmt?
22.04.2024

Können hochwertige Motoröle und optimierte Zündkerzen das Risiko eines Motorschadens verringern? Sicherlich – aber aus juristischer Sicht ist das beim Schadenseintritt durchaus differenziert zu bewerten. Zum einen müssen Autofahrer zwar alles im Rahmen ihrer Möglichkeiten tun, um einen Motorschaden zu vermeiden – dazu gehört neben angemessener  Fahrweise, das Einhalten von Inspektionsintervallen und die Nutzung angemessener Betriebsstoffe. Angemessen heißt in diesem Zusammenhang recht eindeutig: „“Vom Fahrzeughersteller zugelassen.
14.03.2024

BRÜLLMANN Rechtsanwälte hat im Abgasskandal Schadenersatz bei einem VW T5 durchgesetzt. Das OLG Karlsruhe bestätigte, dass es sich bei dem verbauten Thermofenster um eine unzulässige Abschalteinrichtung handelt und VW sich schadenersatzpflichtig gemacht hat (Az. 17 U 20/21).